ABOUT US    LINKS    KONTAKTE

 


 

 

FRACHTER IN WIEN

von René Posch

12. Dezember 2006



 
   
Planes International.com hatte Anfang Dezember 2006 die Möglichkeit zwei verschiedene Frachtflugzeuge, eine Boeing 747-400F der Korean Air Cargo und eine Antonov An-124 der Antonov Design Bureau besichtigen.
 


Der gigantische Frachtraum der An-124 mit einer
Länge von rund 35m.


Cockpit der Antonov An-124

Antonov An-124

Nach der Konzeption als Großraumtransportflugzeug für die Sowjetarmee erfolgte am 26. Dezember 1982 der Erstflug der Antonov An-124, die der westlichen Lockheed C-5 Galaxy sehr ähnelt. Das damals größte Transportflugzeug mit einem Abfluggewicht von über 400 Tonnen wurde bis 2004 insgesamt 56 gebaut und 1989 von der noch größeren Antonov An-225 "Myria" abgelöst.
Die An-124 werden jeweils von vier 225kN starken Lotarev Turbo-Fan- Triebwerken angetrieben und haben bei einer maximalen Nutzlast von 120 Tonnen eine Reichweite von rund 5000 km.
 
Länge 69,10 m max. Startgewicht

392 to

Spannweite 73,30 m max. Geschwindigkeit 865 km/h
Höhe 20,78 m Besatzung 6

2005 wurde die Neuaufnahme der Serienproduktion für zumindest 15 weitere Flugzeuge beschlossen. Sie sollen eine moderne Elektronik und wirtschaftliche Triebwerke erhalten und somit, wie viele der im Einsatz stehenden Maschinen, dem zivilen Frachttransport zur Verfügung stehen. Die größten Betreiber dieses Typs sind eben die Antonov Design Bureau, Volga Dnepr.

Die Fotos zeigen die An-124 UR-82073 der Antonov Design Bureau. Das Flugzeug wurde 1994 gebaut und ist in Kiew- Gostomel für diverse Frachtflüge stationiert. So kam es auch, dass die Maschine am 29. November 2006 ihren Weg nach Wien fand.


 




Boeing 747-400 Freighter


'Die Frachtversion der Boeing 747-400 verfügt über eine moderne Zweimann- Pilotenkanzel die sich im Oberdeck, das gegenüber der Passagierversion verkürzt wurde, befindet.
Die Frachtversion absolvierte 1993 ihren Jungfernflug und wurde seither über 100mal ausgeliefert.

Korean Air Cargo verfügt über 18 Flugzeuge dieses Typs und bedient vom Hub Incheon (Südkorea) regelmäßig zahlreiche Airports in Europa, darunter auch Wien.

 

Korean Air Cargo bringt die Frachtversion der
Boeing 747-400 regelmäßig nach Wien.

 

Das Cockpit der Boeing 747-400F erscheint mit
den fünf Bildschirmen sehr aufgeräumt.